Welche Bonusarten gibt es überhaupt?

Viele Wettfreunde blicken überhaupt nicht mehr durch, wenn es um die ganzen Boni geht, die einem Anbieter immer versprechen. Außerdem wird das Bonus freispielen eine immer populärere Sache. Das ist mittlerweile nämlich gar keine Besonderheit mehr und an für sich auch nicht kompliziert. Links steht oft eine Startzeit, die unter Umständen aber umgerechnet werden muss, wenn es sich um einen englischen Buchmacher handelt und dann findet man noch ein Symbol für eine bestimmte Sportart. Danach muss man sich entscheiden, was gewettet wird, welche Wettart man möchte und wie viele Prozente man behält.

Einen Sportwetten Bonus freispielen ist mittlerweile absolut nichts mehr Besonderes, auch wenn den einzelnen Buchmachern das nicht in den Kram passt. Um so viel Bonus herauszuschlagen wie nur möglich, nutzen manche das Surebetting Tool, allerdings schwört nicht jeder auf dessen Wirkung.

Bonusarten

Da es so viele Bonusarten gibt, sollte dem Kunden mal eine kleine Übersicht verschafft werden. Buchmacher bestimmten Welche Bonusprogramme auf ihrer Homepage erscheinen. Fast jeder Buchmacher verfügt beispielsweise über den Einzahlungsbonus Vergleich. Hier wird der Kunde einfach einen gewissen Betrag erhalten, der sich an der Höhe der ersten Einzahlung richtet. Eine weitere weit verbreitete Bonusvariante sind Freebets. Im deutschsprachigen Raum handelt es sich hierbei mittlerweile noch um einen Sonderfall, in England hingegen bietet solche Boni fast jeder Anbieter. Wenn es Freebets gibt, erhält der Kunde einen bestimmten Betrag zum einsetzen, bekommt aber im Falle eines Gewinnes nur den Gewinn zurück. Deshalb wird dieser Bonus auch Freiwette genannt, da man hier lediglich eine Art Gutschein erhält, mit dem man gewinnen kann, aber nichts geschenkt bekommt. Kulturell sind die Freebets, wie bereits erwähnt, eher im britischen Raum zu finden.
Als exklusiver Bonus werden alle Boni bezeichnet, die besser als die Originalangebote  sind. Besonders oft ist es Wettbonus.net, der solche Exklusivangebote bereitstellt.

Bei einem einfachen Bonus handelt es sich um einen etwas komplizierteren Bonus, da es hierbei um Bonusangebote geht, bei denen man keine langfristigen Bedingungen erfüllen muss, sondern einfach und schnell einen Bonus bekommen kann. Das könnte ein Einzahlungsbonus, eine Gratiswette oder eine risikolose erste Wett sein. Die Bonusart spielt hierbei also überhaupt keine Rolle, sondern eher die Tatsache, wie einfach es für den Kunden ist, den Bonus zu erhalten. Neben Sportingbet und Titanbet bieten auch vor allem Casinoanbieter solche Boni an. Diese Boni haben dann aber oft doch noch Umsatzbedingungen, die jedoch teilweise leicht einzuhalten sind und somit das Geld schnell auf dem eigenen Konto landen könnte. Bei den vielen Bonusprogrammen sollte man aber nie vergessen, dass es bei einem Anbieter eigentlich um viel mehr geht, als nur über ein gutes Bonusprogramm zu verfügen.